Solarheizungen

Solarheizungen

Wir setzten für Sie eine kleine Revolotion um – heizen mit Sonnenernergie. Kennen Sie die Sonnenkraftnutzung bisher nur von Solarlösungen zur Warmwasserbereitung oder von Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung, nutzen wir sie auch zur direkten Heizungsunterstützung und sparen Ihnen somit bis zu 50% ihrer bisherigen Energiekosten ein.

Wärme mit Zukunft. Modul für Modul.

Als Fachpartner von Solvis bauen wir auf den Energiemanager SolvisMax – eine Plattform für alle Energiequellen. Der SolvisMax ist keine Modellreihe, sondern ein nachrüstbares Modul-System.

Sie entscheiden sich immer richtig, denn jedes Modul ist ausbaufähig bis zur höchsten Stufe. Sie kaufen nur das, was Sie jetzt tatsächlich benötigen: Heizkessel, Speicher, Kollektoren. Ob einzeln oder kombiniert, gleich alles oder in kleinen Schritten.

Sie bekommen den SolvisMax als:

  1. Komplettes Solarheizsystem für Öl, Gas oder Erdwärme mit den passenden Kollektoren.
  2. Austauschkessel für Öl oder Gas, den Sie jederzeit und ohne großen Aufwand zu einer perfekten Solarheizzentrale nachrüsten können.
  3. Mehrfach ausgezeichneten Solarspeicher für Ihren vorhandenen Kessel. Wenn Sie dann mal einen neuen Kessel brauchen, rüsten Sie den Speicher einfach mit einem Solvis-Kesselmodul für einen Energieträger Ihrer Wahl aus.

TV-Beitrag über den SolvisMax

Schauen Sie sich einen Bericht aus dem Fernsehen über den SolvisMax an:
Stream oder Download (ca. 7 MB, Windows Media File)


Energierechner
14 Fragen führen Sie zu Ihrem sparsamsten Heizungs- und Warmwassersystem. Egal ob Heizkessel pur oder Pelletheizung plus Solaranlage – wie viel Prozent Heizkosten Sie sparen wollen, entscheiden allein Sie.

⇒ Link zum Energierechner (externer Link zur Herstellerseite Solvis)


Referenzanlagen
Schauen Sie sich einige Referenzlösungen an:

⇒ Schönkirchen

⇒ Mönkeberg

⇒ Laboe

⇒ Leyk

⇒ Schönhorst bei Flintbek